The Statue of Liberty, New York

Die ikonische Freiheitsstatue

Die Freiheitsstatue, eines der bekanntesten Symbole für Freiheit und Demokratie in der Welt, erhebt sich im Hafen von New York und zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Doch nur wenige Menschen kennen die Geschichte der Statue oder das ursprüngliche Design, das sie inspiriert hat. In diesem Artikel befassen wir uns mit dem ursprünglichen Entwurf der Freiheitsstatue, ihrer Konstruktion und ihrer historischen Bedeutung.


Einführung

Die Freiheitsstatue wurde den Vereinigten Staaten 1886 vom französischen Volk geschenkt. Die Statue wurde zum Gedenken an den hundertsten Jahrestag der amerikanischen Unabhängigkeit und zur Feier der Freundschaft zwischen den beiden Ländern errichtet. Die Statue ist eine massive neoklassizistische Skulptur einer Frau, die eine Fackel und eine Tafel mit dem Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung in der Hand hält.


Das ursprüngliche Konzept

Frédéric-Auguste Bartholdi, ein französischer Bildhauer, entwarf den ursprünglichen Entwurf für die Freiheitsstatue. Bartholdi ließ sich von einem früheren Projekt inspirieren, einer Statue der ägyptischen Göttin Isis, die eine Fackel hält. Er kombinierte dieses Konzept mit der römischen Göttin Libertas, die häufig mit einer Fackel und einer Tafel in der Hand abgebildet wurde. Die Statue sollte aus Kupferblech gefertigt und auf einem Sockel im New Yorker Hafen aufgestellt werden, so der ursprüngliche Entwurf.

 

Der Architekt

Frédéric-Auguste Bartholdi wurde 1834 in Colmar, Frankreich, geboren. Er begann seine künstlerische Laufbahn als Maler, bevor er sich der Bildhauerei zuwandte. Zu seinen großen öffentlichen Werken gehört der Löwe von Belfort, eine riesige Skulptur zum Gedenken an den Sieg der Franzosen über die Deutschen. 1871 wurde Bartholdi ausgewählt, die Freiheitsstatue zu entwerfen, und er arbeitete in den folgenden Jahren an dem Projekt.


Der Bau der Statue

Der Bau der Freiheitsstatue war ein gewaltiges Unterfangen, das den Einsatz vieler qualifizierter Handwerker erforderte. Die Statue wurde in Frankreich gebaut, dann demontiert und in Kisten in die Vereinigten Staaten verschifft. Der Sockel wurde auf der Bedloe's Island, die später in Liberty Island umbenannt wurde, im Hafen von New York errichtet. Danach wurde die Statue auf dem Sockel wieder zusammengebaut und mit dem letzten Schliff versehen.


Änderungen am Entwurf während des Baus

Obwohl der ursprüngliche Entwurf von Bartholdi beim Bau der Statue genau befolgt wurde, wurden im Laufe der Arbeiten einige Änderungen vorgenommen. So sah der ursprüngliche Entwurf der Statue eine spitze Krone vor, die jedoch später in eine siebenzackige Krone geändert wurde, um die sieben Weltmeere und die sieben Kontinente darzustellen. Auch die Fackel auf der Statue sollte ursprünglich ein elektrisches Licht tragen, wurde aber später durch eine traditionelle Flamme ersetzt.

 

Die Bedeutung

Die Freiheitsstatue ist ein weltweites Symbol für Freiheit und Demokratie, nicht nur in den Vereinigten Staaten. Die Statue ist zu einem Symbol der Hoffnung für Millionen von Einwanderern geworden, die auf der Suche nach einem besseren Leben in die Vereinigten Staaten gekommen sind. Sie dient als Erinnerung an die Werte, auf denen Amerika gegründet wurde, wie Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.


Die Enthüllung der Statue

Am 28. Oktober 1886 wurde die Freiheitsstatue in einer von Tausenden von Menschen besuchten Zeremonie offiziell enthüllt. Präsident Grover Cleveland war ebenfalls anwesend und hielt eine Rede, in der er die Freundschaft zwischen Frankreich und den Vereinigten Staaten lobte. Die Statue war ein Geschenk des französischen Volkes an das Volk der Vereinigten Staaten und symbolisierte die dauerhafte Verbundenheit der beiden Länder.


Die Entwicklung der Statue im Laufe der Zeit

Die Freiheitsstatue hat im Laufe der Jahre mehrere Veränderungen und Renovierungen erfahren. Die Fackel der Statue wurde Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts durch eine neue Fackel mit einem effizienteren Beleuchtungssystem ersetzt. In den 1980er Jahren wurde die Statue einer umfassenden Renovierung unterzogen, bei der auch die gesamte Fackel und die Flamme ausgetauscht wurden. Außerdem erhielt die Statue 1986 eine neue Fackel aus Blattgold, ein Geschenk der Firma Coca-Cola.

Bemühungen um die Restaurierung und Erhaltung der Statue

In den letzten Jahren gab es Bemühungen, die Freiheitsstatue für künftige Generationen zu erhalten und zu restaurieren. Im Jahr 2011 wurde die Statue einem großen Restaurierungsprojekt unterzogen, bei dem die Außenfassade gereinigt und die durch Witterungseinflüsse und Abnutzung entstandenen Schäden behoben wurden. Der National Park Service hat die Statue nun unter Schutz gestellt, um sicherzustellen, dass sie auch für künftige Generationen erhalten bleibt.


Fazit
Die Freiheitsstatue ist ein Symbol für Freiheit und Demokratie und steht für die dauerhafte Freundschaft zwischen Frankreich und den Vereinigten Staaten. Der ursprüngliche Entwurf des französischen Bildhauers Frédéric-Auguste Bartholdi ist zu einer weltweit anerkannten Ikone geworden. Die Statue hat sich im Laufe der Jahre verändert und wurde renoviert, aber sie ist nach wie vor ein Symbol der Hoffnung und Inspiration für Millionen von Menschen. Mit Blick auf die Zukunft ist es wichtig, sich an die Werte zu erinnern, die die Freiheitsstatue verkörpert, und sich weiterhin für eine freie und gerechte Welt für alle einzusetzen.


Besuchen Sie die Freiheitsstatue, um sich aus erster Hand ein Bild von ihrer Schönheit und Bedeutung zu machen. Bei einer Besichtigung der Statue erfahren Sie mehr über ihre Geschichte und Bedeutung in der amerikanischen Kultur.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.